primacom folgen

​primacom richtet kostenloses WLAN in Aschersleben ein

Pressemitteilung   •  Jul 17, 2015 15:18 CEST

  • Fünf hypermoderne HotSpots für die älteste Stadt Sachsen-Anhalts
  • Unbegrenztes Surfen für alle primacom-Internetkunden

Künftig können alle Ascherslebener hohe Bandbreiten auch außerhalb der eigenen vier Wände nutzen, denn primacom stellt ab sofort kostenloses WLAN in der Stadt zur Verfügung. In den vergangenen Wochen wurden hierfür gleich mehrere Sender direkt in der Innenstadt installiert, die dort jetzt drahtloses Internet verfügbar machen. Insgesamt wurden fünf Standorte in der Aschersleben mit dieser Technik ausgestattet: Vorderbreite 24, Markt 9, Neue Straße 2, Herrenbreite 3 und Breite Straße 34. Nach dem symbolischen Start des Netzes am 17.7.2015 können dann alle Ascherslebener und Besucher kostenfrei (30 Minuten täglich) und mit Hochgeschwindigkeit ins Netz können, wenn sie in Reichweite der Hot-Spots unterwegs sind.

Sobald man in den Bereich eines HotSpots kommt, wird dieser vom Smartphone, Tablet oder Laptop als verfügbares WLAN-Netzwerk angezeigt und kann dann ausgewählt werden. Beim Aufrufen einer beliebigen Internetseite über den bevorzugt genutzten Browser erscheint automatisch die Portalseite für primacom-HotSpots. Die Anmeldung erfolgt nach kurzer Registrierung mit Angabe der Mobilfunknummer, an die dann die Zugangsdaten per SMS verschickt werden. Ab dem Einloggen mit diesen Daten ist der Internetzugang für 30 Minuten pro Tag kostenfrei verfügbar. Der Wechsel zwischen den einzelnen Senderstandorten ist dabei problemlos möglich.

primacom-Internetkunden können dieses kostenlose Angebot übrigens immer kostenfrei und zeitlich unbegrenzt nutzen, sobald sie in Reichweite des HotSpots sind. Hierzu ist lediglich eine einmalige Registrierung mit den von primacom zur Verfügung gestellten Email-Zugangsdaten notwendig.

Die primacom-Gruppe verfügt über ein autarkes, hochleistungsfähiges und zukunftssicheres Hybrid-Glasfasernetz, das derzeit einen Zugang zu über 1,2 Millionen angeschlossenen Haushalten ermöglicht. Das macht die primacom-Gruppe zum viertgrößten Kabelnetzbetreiber Deutschlands. Die primacom-Gruppe ist seit 1998 im Multimedia- und Telekommunikationsmarkt aktiv und hat sich längst als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus auf dem Telekommunikationsmarkt etabliert. Die Kunden werden mit digitalem Fernsehen, HDTV, digitalen Programmpaketen, Hochgeschwindigkeits-Internetzugängen und modernen Telefonanschlüssen versorgt. Darüber hinaus entwickelt die primacom-Gruppe flexible Einzellösungen wie Telemetriedienstleistungen für die Wohnungswirtschaft. Die primacom-Gruppe ist deutschlandweit vertreten und beschäftigt derzeit rund 450 Mitarbeiter.